Über Tiefensee


Tiefensee liegt im schönen Gamengrund , der das Urstromtal der letzten Eiszeit bildet. Diese zieht sich von Strausberg, Gielsdorf, Eichenbrandt, Tiefensee, Leuenberg, Brunow, Gersdorf bis hin nach Falkenberg und Niederfinow zum Schiffshebewerk.

Tiefensee ist mit dem Bus 887 angeschlossen an die Regionalbahnen von Werneuchen und Bad Freienwalde. Fahrpläne und weitere Informationen finden Sie auf den Homepages der diese Strecken betreibenden Eisenbahngesellschaften ODEG und DB.

In Tiefensee kreuzen sich zwei alte Handelsstraßen, die B158 mit der B197 von Frankfurt/Oder, Müncheberg und Strausberg nach Eberswalde, weiter in Richtung Angermünde bis zur Ostsee. Die B158 ist neben der B1 eine der zwei östlich ausgerichteten Hauptstraßen von Berlin.

Diese B158 von Berlin führt durch die Orte Ahrensfelde, Blumberg, Seefeld, Werneuchen, Werftpfuhl, Tiefensee weiter in Richtung Bad Freienwalde. Sie führt in Schiffmühle über die alte Oder, über die Insel Neuenhagen in Richtung Hohenwutzen. Die Oderbrücke überquerend geht sie weiter nach Polen in Richtung Königsberg, heute Chojna.